Zephyr Cool EC

Umluft-Luftschleier zur Abschirmung von kühl- und unbeheizten Räumen

Zephyr Cool EC eignet sich zur klimatischen Trennung zwischen einem gekühlten und einem nicht gekühlten Raum. Zephyr Cool EC findet überall dort Anwendung, wo ein Eindringen von Warmluft in den Verkaufs- oder Lagerraum nicht erwünscht ist. Beispiel: bei Kühlräumen, Blumenläden, Fleischereien und Krankenhäusern. Nicht geeignet für Feuchträume sowie Räume mit großen Temperaturdifferenzen. Montagefertiges Gerät für verschiedene Einbauvarianten.

Anschlussfertige Türluftschleieranlage für den Umluftbetrieb ohne Wärmetauscher. Zephyr Cool ist eine ökonomische und effektive Lösung zur Trennung von Kaltluft und Warmluft. Daraus resultiert eine erhebliche Einsparung an Energiekosten. Die Raumtemperatur und die Luftfeuchte werden auch bei geöffneter Tür auf relativ konstantem Niveau gehalten.

Selbsttragendes und im Sichtbereich schraubenloses, pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse, im Standard in RAL 9016 (verkehrsweiß) – andere Farbgebung möglich. Revisionsöffnung von unten, blind hinter dem Ansauggitter verschraubt. Ansauggitter im Gerätefarbton, bestehend aus einem Lochblech mit dahinter liegendem Mikrogitter (dient als Ansaugfilter) für eine servicefreundliche Anwendung. Ausblasgitter mit stufenlos verstellbarer Ausblaslamelle (natureloxiert) zur optimalen Luftführung.

Der Wirkungsgrad der von TEKADOOR verwendeten EC-Ventilatoren liegt im Teillastbetrieb bei > 90% und damit 30–35% höher als bei herkömmlichen AC-Ventilatoren. Dadurch werden nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch die Betriebskosten gesenkt. Die einzeln angetriebenen EC-Ventilatoren mit integriertem Motorschutz sind doppelseitig ansaugend, vibrationsfrei gelagert und werden mittels eines PWM-Signals (Pulsweitenmodulation) angesteuert. Sie entsprechen nicht nur der Richtlinie ErP, sondern übertreffen diese Norm sogar.

Einfache Montage durch auf der Geräteoberseite eingelassene Nietmuttern (M8) und optional erhältliches Montagematerial. In der Standardausführung braucht das Gerät für den Elektroanschluss nicht geöffnet zu werden. Anschlussklemmen für die Spannungsversorgung sowie die Steckverbindungen für das Bedienteil und den Parallelbetrieb sind von außen zugänglich.

Servicefreundliche Reinigung des Mikrogitters ohne Geräteöffnung durch einfaches Absaugen des Ansauggitters. Blind verschraubte und gesicherte Revisionsöffnung (einseitig scharniert) an der Geräteunterseite – leicht zu öffnen.

Standardmäßig sind für Geräte mit PWW-Heizung eine GTC 1 EC Steuerung und ein 20 m vorkonfektioniertes, abgeschirmtes Datenkabel enthalten. Die 5-stufige Steuerung GTC 1 EC beinhaltet serienmäßig eine Hand-Automatik und eine Sommer- / Winterschaltung. Für den Winter-Betrieb kann optional ein Magnetventil bis 2,5 A angeschlossen werden. Die Steuerung verfügt über eine Hand- Automatik-Funktion und einen potentialfreien Kontakt zur Freigabe über jede bauseitige DDC bzw. GLT; ebenso kann zwischen einem 5-stufigen und stufenlosen Betrieb der Ventilatoren gewählt werden. Eine Parallelschaltung von max. 10 Geräten ist möglich.

  • Made in Germany
  • ErP konform
  • Zertifiziert durch TÜV-Süd
  • Robustes selbsttragendes Stahlblechgehäuse
  • Individuelle Farbe nach Standard-RAL wählbar
  • Gerätelängen bis 2500 mm
  • Servicefreundlich durch Ansauggitter mit Mikrogitter
  • Einfache Montage
  • Aerodynamisch optimierte Ausblaslamelle